Sei keine – Rose!

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

Eine Mimose war (sehr gründlich)
Leider mehr als nur empfindlich –
ICH sollte EMPFINDLICH sein?!
DIE Lügen glaubt Ihnen kein Schwein!

Mimosen-Haft?! Ganz hundsgemein!
Welcher BARBAR sperrt Blümchen ein?!
BITTE?! Das sei bloß ein BILD?!
Bei blöden Bildern werd ich WILD!

FRECHHEIT! ICH als Witz-Figur!
Der Mensch veräppelt die Natur …
Ab-scheu-lich – diese blaue Vase!
ICH lebe just die GRÜNE Phase …

[„Edel“ – „Königin“ – BÄH! ROSEN!
Neurosen kriegen da Mimosen ...]

Buchempfehlung:

116 Seiten / Taschenbuch
EUR 7,00
200 Seiten / Taschenbuch
EUR 15,00

Interne Verweise

Kommentare

02. Aug 2017

Mimosen sollte man liebkosen -
als Gegenmittel zu Neurosen ...
die schwinden dann wohl irgendwann.
Das Spiel fängt ganz von vorne an.
Nicht selten sind sehr böse Buben schreckliche Mimosen -
und manche Frauen: pretiöser noch als Preziosen.

LG Annelie

02. Aug 2017

Bei Krause gehn die Pflanzen ein -
Das wird ihr blauer Daumen sein ...

LG Axel

02. Aug 2017

Auch die Fahne von Bier im Raum
fördert bei Pflanzen das Wachstum kaum…

Liebe Grüße
Soléa

02. Aug 2017

Leider gießt Krause bei mir
Sogar die Blumen bloß mit Bier ...

LG Axel

02. Aug 2017

Verzicht gefordert auf die Rose,
das hört sich an, wenn in der Hose,
was stecken würde tief und fest
und gäbe zu denken mir den Rest.
Wenn wir darauf verzichten müssten,
es wäre auf Almen und an Küsten,
nicht mehr wie es schon früher war.,
schenkt ROSEN, die doch wunderbar !