Das Leid von der Glocke

Bild von axel c. englert
Mitglied, Moderator

Eine Glocke gern wollt’ klingen!
(Leider tat’s ihr nie gelingen…)
Was ist los? Du lieber Himmel!
Wieso schaff’ ich kein Gebimmel?

Wut hatte gut sich aufgestaut –
Aufgetaut! So ein Käse! (Rief sie laut…)
Käse? Eben kommt mir in den Sinn –
Dass ja ich KÄSE – Glocke bin…

[Was Schiller da zusammenschrieb –
Der Typ doch maßlos übertrieb!
Grund – solide Käse – Glocken
Lassen dadurch kaum sich locken!]

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

03. Jan 2016

An Blumen scheiterte stets Schiller ja -
Weil "sparsam" er als Schwabe war...

LG Axel

04. Jan 2016

Gar manchem Käseesser stinkt,
wenn neben ihm die Glocke klingt ...