worte

von Monika Laakes
Mitglied

seine worte
ein flüstern in ihr.

worte kommen,
entschwinden
wie fließendes wasser,
wie wolken am himmel,
wie flirrende staubkörner
im sonnenstrahl.

sollen wir's tun?
hingehaucht
und
aufgesaugt von ihr.

alles geschieht,
geburt und tod,
himmel und hölle,
sein und nichtsein,
ekstase und trauer,
auflösung und wandlung.

quantensprung in
die anderswelt.
wie schön
du bist...

Interne Verweise

Kommentare

03. Apr 2017

Ein sehr berührendes Gedicht, liebe Monika. Man sollte ja auch seine Worte behutsam und mit Bedacht wählen und der Mund sollte "wahr" reden, falls man uns irgendwann einmal "beim Wort nimmt".

Liebe Grüße
Annelie

04. Apr 2017

Liebe Annelie!
Jetzt schick ich Dir mein herzliches Dankeschön für Deine 'wahren' einfühlsamen Worte.
Hab die Sonne gebeten, bei Dir vorbeizuschauen.
LG Monika

03. Apr 2017

So einfach... und doch nicht!
Liebe Grüße in Deinen Abend
Soléa

04. Apr 2017

Deine Aufmerksakeit freut mich sehr, liebe Solea. Ein fettes Dankeschön mit sonnigen Grüßen für Dich.
LG Monika

04. Apr 2017

Manchmal sind Worte wie Schall und Rauch,
manchmal auch so, dass ich sie nicht brauch`
dann aber gibt es auch diese,
die blühen auf einer bunten Frühlingswiese !!!
Dein Text zeigt, man muss achtsam mit
seinen Worten umgehen.
Wunderbare Worte aus
zartem Mund.
LG Volker

04. Apr 2017

Dein Gedicht, lieber Volker, besticht
durch Logik und Poesie, seh vor mir
die bunte Frühlingswiese, übersät mit
Blüten aus Worten voller Harmonie.

Dafür schick ich Worte des Dankes
und wünsche noch einen glückhaften Sonnentag.
LG Monika

04. Apr 2017

Du gehst gekonnt mit Worten um, liebe Monika. Man kann Worte sammeln, im Herzen bewahren, sie verschenken, aber auch verschwenden und missbrauchen. Man muss sie sorgfältig hüten.
Liebe Grüße, Marie

05. Apr 2017

Ja, liebe Marie, auch Deine Worte sind stets mit Bedacht gewählt. Da kann ich jetzt Dich zitieren 'Worte muss man sorgfältig hüten' und damit übereinstimmen. Danke für Deine aufbauenden Worte.
LG Monika

27. Aug 2017

Merci! Das freut mich sehr, lieber Alfred. Aus dem großen Pool von LiteratPro nochmals hervorgeholt. Toll.

LG Monika

Neuen Kommentar schreiben