Herbstlicher Schattenzauber

von Monika Laakes
Mitglied

Abendliche Schatten zaubern im Wald
aus Baumstümpfen kleine Schweinchen von Wohlgestalt.
Sie zaubern den riesigen Diamant,
er blitzt durch die Zweige und funkelt mich an.
Jetzt sehe ich, was du nicht siehst.
Ist es ein Engel oder gar ein Biest?
Jetzt malt das Licht mir Fabelwesen.
Springt mir nicht dort ein Einhorn entgegen?
Und jetzt kommt Meister Petz, der große Bär
und rast mit Schmackes hinterher.
Fühl mich absonderlich und arg bedroht
und stelle fest, ich bin in Not.
Mir zittern die Knie, doch Rettung naht,
denn Feen kreuzen meinen Pfad.
Mit lichtgold'nen Haaren schweben sie herbei.
Wie schön ist doch die Lichtmalerei.
Nun schmiegt sich das Licht um Äste und Blätter.
Und weiter oben flammen Baumkronen - etwas später.
Es brennt, es brennt dort im Gebüsch!
Ganz ruhig, es ist nur das Glitzern der Sonne,
das langsam, ganz langsam erlischt.

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Monika Laakes online lesen

Kommentare

04. Okt 2016

Immer ein Erlebnis, Eure mir wertvollen Kommentare zu lesen. Freu! Lieben Dank an Willi, Alfred M., Axel, JW Waldeck und Alf.
LG Monika
Auch für die Klicks ein herzliches MERCI an alle, die geklickt haben.