Krauses grausame Kritzeleien

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

Frau Krause! Die „Sportschau“ läuft – und Sie sind HIER?!
(Ansonsten säuft die dann stur Bier …)
TEXTE schreiben Sie?! Nanu?
Traut man IHNEN gar nicht zu -

„SIE vawurschteln frech MIR nur!
Seit Jahren schon! Als Witzfichur!
SIE hätten MIR afunden! Käse!
Wenn ick SO wat Doofet lese!

In MEENEM Text bin ICK der Held!
SIE sin als Döskopp anjestellt!
Der „olle Zausel“! Det sin SIE!
Un ick bin „Bertha det Schenie“!“

Frau Krause! Das, was dreist Sie hingeschmiert,
Mich glatt vor aller Welt blamiert!
„Da sehnse ma wies mir so jeht!
Höchste Zeit det man det dreht!“

SIE sind doch gar nicht existent!
Man bloß Sie aus Gedichten kennt -
Ein „reines“ Werk der Phantasie:
Warum – jemals – erfand ich SIE?

„Sonst is ja Ihnen nix jejlückt!
Ja! KRAUSE alle Welt entzückt!
Aba ick hab nu n jutet Herz!“
(Plus einem „Händchen“ für Kommerz …

Für hundert Euro „Schweige-Geld“
Blieb Krauses Schreib-Wut eingestellt …)
[Schamlos! Ach, manch eine Kunst-Figur
Zeigt von Respekt kaum eine Spur ...]

Buchempfehlung:

200 Seiten / Taschenbuch
EUR 14,99
145 Seiten / Taschenbuch
EUR 8,50
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

03. Dez 2016

Die Krause würd siegen in manchem Gefecht
wäre nicht künstlich sie sondern echt
so lässt sie uns lachen und das ist nicht schlecht
denn dieses Lachen das ist sets echt

LG Sigrid

03. Dez 2016

Dass eine Figur, die nicht existiert -
Derart viel Bier trinkt - mich irritiert ...

LG Axel