Leben

Bild von Ekkehard Walter
Mitglied

Niemand hat es sich je selbst gegeben
als wir Mensch geworden sind, nämlich das Leben.

Es ist nicht der Atem der Lungen allein
und auch das Herz für sich kann es nicht sein.

Nicht einmal das Gehirn, das alle Funktionen des Körpers lenkt
und darüber hinaus sich so manches erdenkt.

Das Leben jedoch ist so viel mehr
und beginnt schon mit der Frage: Wo komme ich her?

Nicht nur ein Same, eine Eizelle aus der etwas beginnt
das nach kürzer oder längerer Lebenszeit dann verrinnt.

Auch der Leib, des Lebens Hülle
ist nicht der Inhalt, ist nicht die Fülle.

Leben kam einst von außen in diese Welt,
von DEM, der sie in Händen hält.

Der einstmals sprach und es wurde sodann
dieser auch uns allein Leben geben kann.

Leben ist der göttliche Hauch,
spätestens wenn er vergeht, merken wir es auch.

Alles ist noch hier, doch die Seele ist fort,
das Leben ist nun an einem anderen Ort.

Veröffentlicht / Quelle: 
bisher ohne
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise