Die Macht des Wortes

Bild von Jürgen Wagner
Mitglied

Ein Meister über einem kranken Kind
sprach ein paar Worte leise lind
Gab’s seinen Eltern dann zurück:
‚es mag nun heilen, Stück um Stück‘

Ein Fremder solches mit ansah
hielt dieses alles nicht für wahr:
'Wie kann ein Kind ohn‘ Arzenei
gesunden nur durch Beterei?'

Der Meister wies ihn daraufhin
sehr scharf zurecht und sagte ihm:
‚Verstehst das nicht, du bist ein Narr!‘ -
Der war beleidigt - um ein Haar

hätt‘ er demselben nie verzieh'n
Der Meister aber sagte ihm:
‚Wenn nur e i n Satz dich s o erregt,
würd' dann nicht auch ein Kind belebt?‘

2015-16 - Nach einer Sufi-Geschichte

Veröffentlicht / Quelle: 
Aus 'Weisheitsgeschichten poetisch erzählt', Berlin 2015
C celiktalha/fotolia
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise