Im Winter

Bild von Nono
Mitglied

Im Winter ein Moment
Mein Blick hinaus
Ruht aus
Zwischen Entstehen und Vergehen
Unsichtbar gehalten im Jetzt
Wundersam beschützt
Verschmelze ich mit der Schneeflocke
Und verstehe:
Du ewiger Moment

Mehr von Ingeborg Henrichs lesen

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

05. Jan 2019

Fragile Ewigkeit des Moments im kristallinen Glitzern wunderbar eingefangen.

LG Yvonne

05. Jan 2019

Eins geworden mit dem Moment, der ein vor und zurück nicht kennt, nur festgehalten werden will. Und ich, war durch dich, liebe Ingeborg, mit dabei.

Ich grüße dich
Soléa

05. Jan 2019

Danke, liebe Solea für Dein Einfühlen auf diesen einen Moment; es gibt Augenblicke, in denen die Zeit aufgehoben zu sein scheint.
LG Ingeborg

05. Jan 2019

Im Hier und Jetzt daheim zu sein, das hast Du auf wunderschöne Weise in Worte gefasst. Dafür danke ich Dir.

LG Monika

05. Jan 2019

Und ich danke Dir, liebe Monika, für diesen schönen Kommentar; freut mich, daß die Zeilen Dir gefielen. LG Ingeborg

05. Jan 2019

Momente für die Ewigkeit sind selten nur ...
Wenn sie uns überfallen, schauen wir nicht auf die Uhr.
Hier hat die Schneeflocke Frau Ingeborg erwählt,
Dieses Gedicht sehr schön davon erzählt.

Liebe Grüße,
Annelie

05. Jan 2019

Danke, liebe Annelie! Dein schönes Nachspüren in fein gereimter Form erfreut mich sehr. Liebe Grüße in Deinen Abend schickt Ingeborg

07. Jan 2019

Ein Detail trägt und vermittelt oft besser das ganze Bild, als das ganze Bild sich selbst darstellt. Man muss das Detail nur finden; du hast es gefunden, liebe Ingeborg.
LG Uwe

08. Jan 2019

Herzlichen Dank, lieber Uwe, für diese verstehenden Ausführungen; ich freue mich über Dein Lob. LG Ingeborg