Buntes Treiben

von Alf Glocker
Mitglied

Alles muss verborgen bleiben,
wenn wir neu Geschichte schreiben.
Die Wahrheit kann sich niemand leisten,
denn die stört am allermeisten.

Gauner sind frisch aufgerufen,
Teufel, auf ganz leisen Hufen,
leisten ihren Beitrag gern –
hier, auf dem verlor’nen Stern!

Etwas klar beim Namen nennen,
heißt direkt ins Unglück rennen –
Ehrlichkeit ist pfui, suspekt,
weil viel zu viel wohl in ihr steckt!

Überall, wo Hirne rauchen,
kann die Einsicht niemand brauchen!
Die stört nur die Menschlichkeit (?) –
Freunde, bald ist es so weit …

Daß man jeden Bürger jagt,
der offen seine Meinung sagt!
Nur wer „angepasst“ ist, der darf bleiben.
Wichtig ist, es bunt zu treiben!

Veröffentlicht / Quelle: 
auf anderen webs.

Buchempfehlung:

536 Seiten / Taschenbuch
EUR 16,80
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

05. Mär 2019

Freilich rauchet nimmer ein Gehirn,
für das die Meinungsfreiheit nicht
viel mehr ist als nur ein Gestirn.

LG Annelie

05. Mär 2019

Meinst Du wirklich, es kommt wieder,
So wie es schon einmal war?
Singen dann einstimmig Lieder,
Stumpfsinnig und sonderbar?

Liebe Grüße
Ella

06. Mär 2019

Ja, das meine ich...wir sind auf dem "besten" Weg dazu!
In spätestens 5 Jahren werden die totalitären Kräfte (Islam und Konsorten)
die Oberhand haben...das ist eine ganz "natürlicher" Prozess,
den man sich leicht ausrechnen kann, wenn man sich nicht wie die 3
berüchtigten Affen verhält. Dann werden Menschen wie Du und ich
Freiwild sein... Beispiele dafür gibt es genug...Mit dem Libanon fing es an -
der war einmal die "Schweiz des nahen Ostens". Heute ist er ein Trümmerfeld!

Liebe Grüße
Alf

07. Mär 2019

Mehr und mehr werden wir geschluckt:
das geht schneller, als man guckt,
wer Meinung hat und sagt, eckt an
so ists nicht nur im deutschen Land …

Liebe Grüße
Soléa