Schein oder nicht Sein

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

Ein Schienbein dacht sich: Wie? Bloß SCHEIN?
Was - außer BEIN - sollt denn ich sein?
Ein ARM bin ich auf keinen Fall!
Ich spiele Fuß- und nicht Handball …

Warum nur stur Vergangenheit?
Ich hätte heute grad schön Zeit …
Müsst ich nicht ein „SCHEINbein“ sein?
ACH! Als Bein hat man schon Pein …

Wenn wirklich ARM ich freilich bin –
Macht ein Schein echt wenig Sinn!
Sehr schlau war es anscheinend nicht –
(Besteht beim Bein ja keine Pflicht?!)

(BLAU war ich recht OFT! Gar GRÜN!
Sollt Schienbein-Schoner mal anziehn …)
[Ist ein SCHONER nicht ein KAHN?
Wahn! Wie komm ich da dran?!]

Buchempfehlung:

[numberofpages] Seiten / Taschenbuch
EUR 10,80
[numberofpages] Seiten / Taschenbuch
EUR 14,99
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Mehr von Axel C. Englert online lesen

Kommentare

05. Apr 2016

Es scheint, das arme Schienbein fand
den Kahn nicht, dem im Schonverband
ganz knochentrocken dies entfuhr:
"Zum Schein bin ich aus Knochen nur ..."

05. Apr 2016

Wobei ja KAHN doch Fußball spielte -
Was jenes Schienbein knallhart fühlte ...

LG Axel