Nein – kein „BLASEN-T“ ...

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

Sie PISSEN?! In den SCHALTERRAUM?!
Also – DAS glaub ich jetzt kaum ...
Mensch! SIE sind ja total KRANK!
HIER nix WC! WIR sind ‘ne BANK!

ICH und ein „Mensch“?! Ist es zu fassen?!
SIE müssen mich ganz furchtbar hassen ...
Sie sehen doch – ICH bin ein „T“!
Ergo erscheint mein Tun okay ...

WAS?! DAS finden SIE NORMAL?!
Für unsre KUNDEN wird‘s zur QUAL!
DIE Aufregung ich nicht VERSteh:
Bin eben ein „BANKVOLLMACHT“ ...

Buchempfehlung:

212 Seiten / Taschenbuch
EUR 11,50
200 Seiten / Taschenbuch
EUR 15,00
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

18. Jan 2019

Vollgemacht werden will die Bank mit Geld, oho!
Wenn Bertha pinkeln muss, versteckt sich selbst das Klo.
Und auch der Abwasserkanal will sich verstecken, möglichst gut:
Denn wenn die Krause pinkelt, droht die Absint(h)flut.

LG Annelie

18. Jan 2019

Also! ICK putz nich! Die Sauarei!
ICK putz nur in die BRAUAREI!

jez. Bertha Krause!
(Bier-statt-Kaffee-Pause!)

19. Jan 2019

Die „BANKVOLLMACHT“ wird umgehend entzogen!
Oder muss ich die Sittenpolizei erst hohlen?

Liebe Grüße
Soléa

19. Jan 2019

Für ORDNUNG sorgt ja BERTHA KRAUSE!
(Leider nicht bei mir im Hause ...)

LG Axel

19. Jan 2019

Wohl dem der eine Bank vollmacht
besitzt, er freut sich: lacht!

LG Alf

19. Jan 2019

Krause hat ein Schließfach bei der Bank -
Die stapelt Bier - im Panzerschrank ...

LG Axel