Countdown Omega

von Alf Glocker
Mitglied

Füllstand: leer! Die Zeit benützt
wohl nun die allerletzten Mittel!
Und was sie immer noch gestützt,
verbrennt im abgetrag’nen Kittel!

So wirf dich weg, verlor’ner Sohn!
Wohin zurück geht alles Sehnen?
Nun hast du ihn, den argen Lohn –
wobei sich deine Stunden dehnen.

Doch lange ist es nicht mehr hin –
obwohl du hoffst wie ein Vampir –
zu dem fatalen Neubeginn.
Die Zeichen stehen auf „Spalier!“

Steh für den Tod jetzt brav bereit,
in kollektiv gestylten Schlangen.
Du trägst das bunte Narrenkleid …
vor diesen Messern ohne Bangen.

Zutiefst getroffen kommst du um,
doch du bist ja unendlich klug!
Zuletzt weißt du nicht mal, warum
man dich zum Spaß erschlug!

Veröffentlicht / Quelle: 
auf anderen webs.

Buchempfehlung:

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare