STEIN AU(F) BEIN

Bild von axel c. englert
Mitglied, Moderator

Herr Doktor! Ich hab ein Problem:
Ich kann kaum gehn! Unangenehm …
BITTE?! Das sei NORMAL?! Denn Steine –
Hätten eben KEINE BEINE?!

SIE machen ja Patienten Mut!
Psychologisch nix am Hut …
Klar STEH ich in der Kartei!
Unter „L“ bin ich dabei …

Das ist nun freilich auch der Mist –
Denn – wenn du ein Steinchen bist –
Heißt du „HINKE L STEIN“ gleich –
Was ein Wunder, wenn ich schleich …

Ach! Wär ich nur Privat-Patient!
Dann wär ich ein Stein, der RENNT!
Meine miese Kranken-Kasse!
Wie ich DIE Idioten hasse …

Leider fehlt es mir am KIES!
Das rächt bei Felsen gern sich fies …
KEINEN Reha-Kurs für mich?!
Mein Weg bleibt steinig – ärgerlich …

Ein GUTSCHEIN?! Für Herrn Sisyphus?!
Da fahr ich lieber schwarz – per Bus …
(Gott sei Dank bin ich echt fix:
HALLO! TAXI! OBELIX!)

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

05. Jun 2017

Der Hinkelstein gehört wohl überall schon zur Kultur,
nicht nur in Deutschland und in Frankreich nur:
Auch England, Irland und Belgique
beherbergen viel Hinkelsteine - säulenförmig,
hochkant stehen sie als Mahnmal, völlig unbehaun:
Und bleiben lange, lange stehn.
Ein Hinkelstein ist standfest, dem kann man vertraun.

LG Annelie

05. Jun 2017

Zeugen großer Kulturen, mächtig und schwer -
Wir hinterlassen ehr Plastik-Berge, im Meer ...

LG Axel

06. Jun 2017

Ob Einstein oder Obelix -
ein jeder hat sein Los zu tragen...
denn es nützt ja leider nix
stets nur nach dem Sinn zu fragen

LG Alf

06. Jun 2017

Manch Kreidefels gibt gar den Star -
Weil er schon mal auf Rügen war ...

LG Axel