der Unvollendete

von Dirk Tilsner
Mitglied

Im fernen Land der Patagonen reißen
immer noch die Wolken-Ketten. Dort,
an den drei Türmen der Lagune wolltest
du einmal dem König Kondor folgen.

Du hast auch nie am schwarzen Fluss dem Regen-
wald gelauscht. Die Sorge um ihn wich dem Wort:
'Ergebnisse' – versicherten dir dafür
Erosionsschutz rein privat. Dein Mark

zerbröselt jede Nacht im Traum: Ein bunter
Berg vergammelt auf den Wellen. Dort,
im Plastikbrei, siehst du das Kind und schreist
verzweifelt seinen Namen. Doch warum

ist's deiner? – Fragend starrt es dich dann an und
treibt vorbei.

Buchempfehlung:

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Dirk Tilsner online lesen

Kommentare

07. Jul 2020

Wenn ich einmal so gut wie dieser Herr schreiben kann - werde ich meine Dichtkunst an den Nagel hängen. Ganz großes
Kino !!!
HG Olaf