Wie klingt Glück

von Uwe Röder
Mitglied

Wie klingt Glück?
Ich weiß es nicht,
es klopft nicht an
beim Kommen,

singt nicht, wenn es
wohnen bleibt
und schluchzt auch
nicht beim Gehen.

Welchen Klang
dein Lächeln hat,
das kann ich durchaus
hören, sehen, fühlen.

Hören, so wie
Glück aus Noten perlt,
die Chopin hat
erdacht.

Es sehen, so wie
Licht durch Pappeln
leuchtet, vom Monet
gemalt als Glück.

Es fühlen, so wie
ein Gedicht von Rilke,
Herzarznei mit
Nebenwirkung Glück.

Doch wie klingt Glück?
Der Kaufmann,
der das Glück verkauft,
hat einiges gewusst.

Ich weiß nun alles, alles,
schließlich braust dein
Lächeln wie ein D-Zug
auf mich zu, in mich hinein!

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

06. Aug 2019

Wie klingt Glück -
Hier mein Klick!
("Monet" fand Bertha Krause fein -
Der fallen da Moneten ein ...)

LG Axel

08. Aug 2019

Und Bertha hat auch nicht gemeckert, dass sie die vielen Perlen aus der Musik Chopins wegkehren musste.
Mein Dank an sie!
Na ja, an dich evtl. auch.
LG Uwe

06. Aug 2019

Rilke, Herzarznei mit Nebenwirkung Glück – wie
uwig - wunderschön, steckt an, beglückt mich auch …

Marie

08. Aug 2019

Lieb Marie,
deine Comments sind ebenfalls Medikamente fürs Herz, haben jedoch Glück nicht als Neben-, sondern Hauptwirkung.
Danke und LG!
Uwe

06. Aug 2019

... wie schön "bebildert", lieber Uwe, die Suche des lyr.Ich nach dem Klang vom Glück; es ist, als ob dieser Klang sich erahnen, intuitiv fassen, aber nicht wörtlich festhalten lassen könne; nur hier viellt in jenem einmaligen Lächeln, dass wie ein D-Zug "braust"...., so meine Gedanken. Sei herzlich gegrüßt von Ingeborg

08. Aug 2019

Liebe Ingeborg,
in deiner Zuschrift war er plötzlich für mich zu hören, der Klang vom Glück! Und Glück scheint für jeden Menschen einen besonderen, anderen Klang zu besitzen?
Herzlichen Dank an dich.
LG Uwe

08. Aug 2019

Hihi, lieber Olaf, da musst du nun aber 14,70 € Eintritt an mich bezahlen!
Herzlicher Dank an dich und LG
Uwe

07. Aug 2019

Die Liebe – sie ist hohe Kunst:
Ein Herz, ein Lächeln, ein Kuss, ein Mund …

Liebe Grüße
Soléa

08. Aug 2019

Klasse, liebe Soléa, was du da schönstes Unverkäufliches aufzählst. (Unverkäuflich wie die genannte "Hohe Kunst".)
Mein Lächeln an dich!
LG Uwe

07. Aug 2019

Glück klingt velleicht wie "Ahh" und "Ohh",
man sagt es nicht, man weiß es so...

LG Alf

08. Aug 2019

Jaja,
so klingts vielleicht,
haha,
hat es 100° erreicht.

Danke, lieber Alf.
LG Uwe

07. Aug 2019

Ein wunderbares Gedicht!
Prosa ist ja nicht so meine Kunst,
doch dies gefällt mir, hat meine Gunst.
LG Ekki

08. Aug 2019

Lieber Ekki,
weil Prosagedichte nicht so dein Ding sind,
freut mich dein Gefallen natürlich umso mehr. Herzliches Danke an dich!
Uwe

07. Aug 2019

Ein typisches Uwe-Gedicht.
Es zieht hinein und lässt nicht los.
Es klingt und spricht und spendet Trost.
Es streichelt die Seele, ist wunderbar geglückt.
So geh ich durch den Text und bin entrückt.
LG Monika

08. Aug 2019

Monika von Laakes!
Ich war und bin und bleib sprachlos ob deiner für mich wundervollen Zeilen. Was interessiert da noch, wie Glück selber klingt, wenn solch ein liebevolles Echo erschallt und gar nicht mehr in mir verklingen mag?
LG Uwe

09. Aug 2019

Wenn, was in Herzen klopft,
durch den Kopf
und über Lippen quillt,
in Sphären über Noten tiefer dringt,
dann braucht man keine Beipackzettel lesen,
um zu erkennen, dass das ist der Uwe g’wesen...
LG Yvonne

10. Aug 2019

Hihihirrlich, liebste Y, was dir immer nur einfällt! Wenn ich mal vor Freude überschnappe, du schleppkahnst die Schuld, und die hat ganze Romane als Beipackzettel.
Danke und LG Uwe

16. Aug 2019

Andreas! Schon wie du spitzbübisch und doch wie ein Prof. auf deinem Foto zu grinsen vermagst - das schafft regeltecht Glück, ich muss mitgrinsen! Na gut, ich lächle vornehm, ne!
Obwohl auch du auf dem Foto nix pfeifst, weil du nicht weißt, wie es klingt, mein
herzlicher Dank an dich.
LG Uwe

17. Aug 2019

Und eben gerade hab ich entdeckt, dass dein Bruder mein Gedicht "Dein Angesicht" als einziger auf der Welt soeben als lesenswert befunden hat! Das hatte ich nicht glauben wollen, dass es gar nix gelten soll, und es einst selber als LW angeklickt - was natürlich nicht gilt, sondern lächerlich ist.
Andreas! Wirst du immer freundlich zu deinem Bruder Thomas sein!!!!?
LG U.

18. Aug 2019

Hi Uwe,
es ist ein ausgesprochen großes Glück einen eineiigen Zwillingsbruder zu haben, von dem ich jeden Tag immer wieder sehr viel lernen kann und umgekehrt. Mein Bruder ist und bedeutet mir alles! Freundlich und lieb sein versteht sich von alleine!
LG Andreas