An die Geliebte III

von Robert K. Staege
Mitglied

Durch die stille Weite der Nacht
gehn die Gedanken zu Dir,
und im Busen pochet mit Macht
das Herz so innig in mir.

Leis‘ flüstern Mond mir und Sterne,
dass auch Dein Auge wacht.
Ich send‘ meine Liebe Dir gerne
durch die stille Weite der Nacht.

Geschrieben vom 6. auf den 7. Januar 2018

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Robert K. Staege online lesen

Kommentare

08. Jan 2018

Deine Gedichte lese ich gern, Robert.

LG Marie