Dieses leise Klopfen

von Hartmut Müller
Mitglied

Neunuhrdreißig schlug die Uhr
im Büro der Landessuper'ndentur,
da war so ein leises Klopfen,
das war kaum zu hörn,
aber der Sekretärin kam es so vor,
sie ist nämlich immer „ganz Ohr“,
und es stimmte mal wieder,
und sie rief „Herein!“
Da kam ein einfacher älterer Mann
und blieb vorm Besuchertresen stehn,
und er grüßte schüchtern und sagte,
er sei auf Reisen und wollte nur mal sehn…
Die Sekretärin fing nun an:
Das tut mir jetzt aber leid, guter Mann,
haben Sie denn einen Termin?
Sie kommen außerhalb unsrer Öffnungszeiten,
das werden Sie wohl kaum bestreiten,
aber ich kann Sie vormerken für die nächste Woche,
da wären noch zwölf Minuten frei,
weil ein Gespräch nicht mehr nötig sei,
wie denn der werte Name ist,
und der Mann sagte leise „Jesus Christ“.
Da war der Spaß aber nun zu Ende,
und die Sekretärin wurde böse
und fing eine laute Tirade an,
das wäre ja wohl das Allerletzte,
er zöge den Glauben in den Dreck…
und als sie nochmal hinsah,
war er schon wieder weg.

2017

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise