Der Buchfink

von Michael Dahm
Mitglied

Ein Buchfink kaufte sich, oh Jubel,
ein schlaues Buch bei Hugendubel,
das ist dacht´er ganz schnöde,
das ich beim Brüten nicht verblöde.

Er drehte es und wendete,
wußt ´ Anfang nicht - wo´s endete,
er dreht ´es auf den Kopf herum,
doch bildungslos blieb ´s Buch ihm stumm.

Die Eule flog am Nest vorbei
und hörte seine Meckerei
und sprach zu sich im Flug,
alles nur Lug ´und Trug.

Auch wenn er ein Buchfink ist
und sich an seinem Namen misst,
einen Titel kann man tragen,
( hat aber nichts zu sagen …)

Buchempfehlung:

154 Seiten / Taschenbuch
EUR 10,61
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Michael Dahm online lesen

Kommentare