Vom Nicht-Wahrhaben-Wollen …

Bild von Soléa
Mitglied

Der Untergang hat längst begonnen
seht euch doch die Welt mal an
von Not und Elend – Land und Leuten
keine Hoffnung setze ich noch daran.

Unsere Kinder sollen es besser haben –
das hieße ja Verzicht
ein lautes Lachen kommt über mich
denn gerade den üben wir (fast) alle nicht.

Die Nächsten werden das schon machen
und wir kaufen und kaufen weiter Sachen
die die Erde, den Frieden völlig kaputtmachen.

Diesen Karren kriegen wir nicht mehr gestoppt
längst fressen wir uns schon selber auf
zu viele Köche stehen am Topf
und nehmen alles mit in Kauf.

„Höchste Zeit ist es“ – ich kann‘s nicht mehr hören
es tun sich viel zu viele an gar nicht mehr stören
und die Industrie, sie macht munter weiter
ist stolz und zeigt sich auch noch heiter.

Der Diesel stinkt bis weit ins All
doch VW bleibt mit Gewinn am Ball
das ist doch alles schon pervers
es gibt kaum noch Skrupel und keinen Schmerz
wir ordern noch weiter bei diesen Firmen
die an Mensch und Tier Versuche machen
der Verantwortliche wird „natürlich“ bestraft ...
verarscht werden wir und halten noch still
weil unsereiner das Ganze nicht wahrhaben will.

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

08. Feb 2018

Ja, der "Markt" steht über allen!
(Und er stellt den Menschen Fallen ...)

LG Axel

11. Feb 2018

... die man auch oft Erahnen kann
und trotzdem stellt man sich nicht selten Blauäugig an ...

Liebe Grüße
Soléa

09. Feb 2018

Ich grenz mich ab von dem notorischen Konsum,
steh längst mehr auf Gedanken- und Ideenreichtum.

Liebe Grüße,
Annelie

11. Feb 2018

Es gibt wichtigeres als käufliche Dinge -
Ich meine die fürs Herz und für die Sinne ...

Liebe Grüße und dir einen schönen Abend
Soléa