Unsere 50x70 cm Literatur-Kunstdrucke sind nun auf Etsy verfügbar. Für Schulen, Bibliotheken, als Geschenk oder für die eigenen vier Wände. Jetzt anschauen

Übers Ziel

Bild von Cori
Bibliothek

Hans Hapunkt war lang schon ein recht frommer Mann,
der, um zu bekehren, sich dieses ersann:
„Ich rede mit Gott: Ich ruf an seinen Namen.
Er liebt mich und dich. Halleluja und Amen.“
Dies Zeugnis, das legte er ab – zumeist täglich.
Die Zuhörer fanden das durchaus erträglich …

Wenig später Hans „tieferen Glauben“ gewann,
mit bebender Stimme sprach viele er an:
„Gott redet mit mir und ich hör seine Worte!
Folget mir, eurem Seher, zur himmlischen Pforte!“
Dies Zeugnis verärgerte, es war unsäglich!
„Kein Mensch, der mir folgt!?“, raunte Hans etwas kläglich.

Der Tag kam, als er - ein „Kind Gottes“ - erkannte,
dass er „Menschensohn“ sei und sich auch so nannte:
„Gott lässt euch was sagen! Ich soll’s niederschreiben.
Ich bin jetzt sein Sohn! Und das werd ich auch bleiben!
Dass Jesus das sein soll – ha! Das widerleg ich!“
In der „Geschlossenen“ behandelt man Hans jetzt sehr pfleglich …

Buchempfehlung:

Interne Verweise

Kommentare

09. Mär 2016

Nicht bloß der Text stark überzeugt -
Dazu dies Bild wird gern beäugt!

LG Axel