zwischenstopp

von Manfred Peringer
Mitglied

auf der fahrt von süden nach norden machten wir halt bei kassel
holten tief luft und bliesen kräftig in des knaben wunderhorn
zur stärkung gabs frankfurter mit scharfem senf und kartoffelsalat

neben uns beendete gerade ein fernfahrer die tägliche ruhezeit
mit seinem schwerlastzug war er unterwegs von ost nach west
zum abschied winkte er uns zu und ließ sein airhorn tief tuten

wir bestellten noch zwei große kaffee mit viel milch und zucker
schließlich wollten wir heute noch nach hamburg die vorstellung
auf dem altonaer markt ein fischbrötchen zu essen spornte an

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

08. Jun 2019

Hallo Axel,
danke fürs dabei sein auf dieser "kulinarischen" Reise.
Genieße die schwerlast freie Zeit.
LG
Manfred

08. Jun 2019

.. aber in Kassel isst man aale Wurst, und ein Ausflug zum Weltkulturerbe Wilhelmshöhe hätte sich auch gelohnt … vielleicht auf dem Rückweg?

LG Marie

08. Jun 2019

Hallo Marie,
ahle Wurst ist auch gut und Kassel habe ich mit dem Hinweis, dass dort Teile der Sammlung "Des Knaben Wunderhorn" entstanden sind gewürdigt. :)
Danke für die Tipps zur Rückreise und LG
Manfred