Bin nichts, bin alles

von ulli nass
Mitglied

bin mal Kind,bin mal Greis
bin mal schwarz,bin mal weiß
abgründig tief,auch sehr flach
mal Fundament,mal einfach Dach
bin volle Vielfalt - Banalität pur
scharfer Intellekt, reine Natur
glaube nichts,doch ich weiß . . .
bin mal kalt, bin mal heiß
Feuer und Eis

bin unsterblich,doch schon tot
sehr chaotisch,doch im Lot
bin oft Freund,selten Feind
werde belacht,werde beweint
bin euphorisch, bin deprimiert
trage Stoppeln,zeig mich rasiert
bin die Schwäche und die Stärke
bin der Denker samt der Werke
bin das Ende,der Beginn
Zufall und Sinn

bin Dur und Moll
Haben und Soll
bin Unikat und auch die Norm
bin Idee,Gestalt und Form
bin der Strand,bin das Meer
gehe konform,stelle mich quer
bin die Weite und die Leere
bin die Enge und die Schwere
stehe für Nächte und für Tage
bin mal die Antwort,mal die Frage
bin die Reife und die Blüte
Liebe und Güte

bin mir nah,bin mir fern
manchmal Schale,manchmal Kern
bin oft einfach, bin komplex
liebe platonisch und mit Sex
bin die Ebbe,bin die Flut
fühle Angst,spüre den Mut
bin Askese,bin die Sucht
bin der Angriff und die Flucht
manchmal Ernte, manchmal Saat
bin Gedanke und die Tat
bin gesellig, bin allein
oft real,oft purer Schein

Schatten und Licht

doch ich verstehe . . .
nicht

Interne Verweise

Mehr von ulli nass online lesen

Kommentare

08. Okt 2018

Doch! VERStanden hast Du dies bereits:
Das ist das Menschsein - und sein Reiz ...

LG Axel