Fast den Mast verpasst

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

Wir kommen einfach nicht VOM FLECK?!
Verdammter DRECK! O SCHRECK! O LECK!
Dabei tobt wild der Sturm?! Wie jeck?! –
Was machen SIE denn HIER?! An DECK?!

Auf den MAST gehört ein SEGEL!
An die Arbeit! FAULER FLEGEL!
Hockt der Heini flau im Heck?!
Nix Sonnenbad! Sie eitler Geck!

AU-gen-Blick – Herr Kapitän:
Das raff ich nicht! Kaum zu VERStehn ...
Ich bin ja doch kein dummer Fetzen –
Man brüllte vorhin: „SEGEL! SETZEN!“ ...

Buchempfehlung:

200 Seiten / Taschenbuch
EUR 15,00
145 Seiten / Taschenbuch
EUR 8,50
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

08. Nov 2018

Sitzende Segel? Taugen nix!
Hoch mit ihnen, und zwar fix!

Wie immer amüsant und unterhaltsam, lieber Axel :)

Herzliche Grüße,
Ella

08. Nov 2018

Bertha Krause hockt ja auch nur rum!
(Und ICH bezahl dafür - wie dumm ...)

LG Axel

09. Nov 2018

Ob im Liegen, ob im Stehen: lauter Fetzen!
Als Segel kann man sich da nur noch setzen!

LG Alf

09. Nov 2018

Hat sich das Segel durchgesetzt -
Entfällt die schnelle Seefahrt jetzt ...

LG Axel

09. Nov 2018

MINNA Krause ist Putzfrau bei Freud gewesen!
(Der Besen schrieb wohl seine Thesen ...)

LG Axel

09. Nov 2018

Das Segel hat sich abgesetzt –
Es fühlte sich nicht wertgeschätzt …

Liebe Grüße
Soléa