Neulich

von Michael Dahm
Mitglied

Neulich war ich sehr betrunken
Und ich ging durch Feld und Lunken
Um den Heimweg abzukürzen
Nicht ohne oftmals schwer zu stürzen.

Und dann stand ich arg lädiert
Vor meinem Weib, das sehr pikiert
Ich sprach in ihr Gesicht
Dies war ein böser Bösewicht.

Ich glaub, sie hat mir nicht geglaubt
Und mir meine Lust geraubt
Ach Mann, mit solchen Drachen
Kannste sowieso nicht Liebe machen.

Und dann ging ich so wie immer
Ganz alleine in mein Zimmer
Dort schrieb ich bei Kerzenlicht
Ungeliebt dies Frustgedicht ...

Buchempfehlung:

154 Seiten / Taschenbuch
EUR 10,61
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Mehr von Michael Dahm online lesen

Kommentare

09. Apr 2018

Glaub ich Dir: Mit einem Drachen
kann man schwerlich Witze machen.

LG Annelie

09. Apr 2018

Drachen gibt es nicht! (Brüllt Krause ...)
[Zumindest nicht bei DIR im Hause ...]

LG Axel