Tage des Lichts

von Angélique Duvier
Mitglied

Jedes Jahr im Monat Juni
kommt die Sommersonnenwende,
darüber freut sich auch der Kuni,
drum klatscht er freudig in die Hände.

Die Sonne wird nun umgelenkt
und steht unter dem Horizont,
gebt acht, dass ihr euch nicht verbrennt,
wenn ihr euch froh und wohlig sonnt.

Energievoll ist der lange Tag
und lädt zum feurigem Tanze,
ganz so wie Kuni es gern mag.
Drum nutzt er jede Chance,

sein inneres Feuer zu nähren,
selbst wenn es regnet macht es nichts,
die Sonne wird ihn schon trocknen,
doch wichtig ist, dass du versprichst,

dass die Wintersonnenwende
energiegeladen sein kann
wie die schöne Sommersonne,
die mit Glück und Freude begann.

Copyright© Angélique Duvier, Alle Rechte vorbehalten, besonders das Recht auf Vervielfältigung und Verbreitung, sowie Übersetzung. Kein Teil des Textes darf ohne schriftliche Genehmigung des Autors reproduziert oder verarbeitet werden!

© Angélique Duvier

Buchempfehlung:

258 Seiten / Taschenbuch
EUR 10,80
212 Seiten / Taschenbuch
EUR 10,80
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

09. Jul 2017

Das ist unsere Elbe (Foto), nicht wahr, Angélique, an der Kuni (ein Finne?) die Sommersonnenwende erlebt und gefeiert hat?!

Liebe Grüße nach Hamburg,
Annelie

09. Jul 2017

Liebe Annelie, Kuni(bert) hat an der Außenalster in Hamburg die Sommersonnenwende erlebt und ziemlich gefeiert. Liebe Grüße, Angélique

09. Jul 2017

Energie und Licht
Kamen per Gedicht!

LG Axel