Ein TAPIR! DER ist geduldig ...

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

So lassen Sie den Mann doch los!
Der ist FAMILIENVATER bloß ...
SIE benehmen sich – nicht fein:
PAPIER – soll sonst GEDULDIG sein?!

ICH?! BIN fein! Kein bisschen grob!
Ich mache brav nur meinen Job ...
Schließlich bin ICH ein „PACKPAPIER“ –
Ergo werd reißend ich zum Tier ...

Bitte?! ICH wär
Wohl kaum FAIR?!
(Man hat‘s oft schwer
Als „PACK PAPI ER“ ...)

[Hab umgeschult! Zum „BACKPAPIER“!
Mann! Ist DAS eine Hitze hier ...]

Buchempfehlung:

212 Seiten / Taschenbuch
EUR 11,50
116 Seiten / Taschenbuch
EUR 7,00
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

09. Dez 2018

Bütten wär schöner noch gewesen ...
Man kann drauf schreiben; es ist sehr erlesen:
Erlesener als Backpapier,
geduldiger als ein Tapir.

LG Annelie

09. Dez 2018

Vom Backwerk bis zum Werk des Packs
ist oft nur noch einer kleiner Klacks...

LG Alf

09. Dez 2018

Die kriegen oft nicht viel gebacken -
Und dann kann man fix einpacken ...

LG Axel

09. Dez 2018

Aus fallend Regen in die Traufe
Tjaja, so kann es manchmal laufen ;)

Liebe Grüße,
Ella

09. Dez 2018

FRAU KRAUSE meinte ich NICHT mit dem Tapir!
(Denn DER trinkt doch sehr selten Bier ...)

LG Axel

09. Dez 2018

Auch geduldiges Back- oder PackPapier lässt sich outsourcen, ausbeuten und dran verdienen, dann weiterverkaufen und dran verdienen und so weiter und fort, damit.
LG Uwe

09. Dez 2018

Frau Krause hält nix von Papier -
Sie möchte lieber ein paar Bier ...
(Bloß Papier-Geld kommt gut an -
Weil man damit Bier kaufen kann ...)

LG Axel

10. Dez 2018

Nicht zu vergessen das Klopapier –
Oder sagt und meint man das nicht hier?

Liebe Grüße
Soléa

10. Dez 2018

Furchtbar, wenn wir es nicht hätten -
Wie fehlte es in den Toiletten ...

LG Axel