Eine Fantasie

von Jan Jendrejewski
Mitglied

Donnernd und bebend, grelles Flammenlicht;
Blitze peitschend, die Gewalt apokalyptisch;
Schwarzes Antlitz, wutverzerrt, -
Brüllend das Inferno;
Donnernd und bebend, Eisblitze.

Oh geliebte Lucia, ist Arkadien verloren;
Donnernd und bebend, schrecklich Stürme
Und Funken blitzend;
Die Töchter Elysiums hinfort,
Scheint die Dunkelheit gesiegt.

Überschreitet sie die Weltengrenze,
Die Sterne ihr entfliehend;
Bebend mein Herz, angsterfüllt;
Und meine geliebte Luna, - sie weint, -
Ihr Zauberschein gestohlen.

Donnernd und bebend, die Dunkelheit;
Zurück weichend, die Lichter Elysiums;
Die Königin hoch im Lichtschloss erschrocken;
Ists Chaos im Kosmos,
Die Waage sie stürzt.

Schwarz ist der Äther, - gebrochen;
Verzweifelt Widerstand die Lyphären,
Oh soll ihr Licht, zwingend die Schatten;
Bezwungen ist das schwarze Heer;
Lauras Liebe ihre Kälte verbrennt,

Ihre silberweißen Sternenschleier,
Unberührt die Feste Elysiums;
Nicht greifbar, Liebe sie stürzend;
Donnernd und bebend, die Posaunen
Und Trompeten, laut der Klang der Musen.

Ists die Geburt, die Wiederkehr der Mutter,
Hinabgestiegen, Licht und Elysium geküsst, -
Ists Hoffnung, die Waage sie erklingt;
Fühlt der Stern die Flamme erzittern,
Vorüber die Dunkelheit, ists Äther-Licht.

Die Töchter Elysiums, sie brechen auf;
Verlassen Kunst und Schönheit ihre hohen Hallen;
Und in ihrem heilig Garten erblüht die weiße Rose;
Venus geht erneut voraus, ihre Schönheit helle Flamme;
Ists der Bau der neuen Brücke, Rückkehr Lucias.

Weisen die Töchter des Ozeans den Weg,
Hinüber Elysium, erblicken sie erneut die Welt;
Doch Arkadien, die Schönheit ist Vergangenheit;
Die Reise Utopias ist vollbracht; Oh Venus Zauberflamme
Und Lunas Antlitz wieder lacht; -
Oh Venus, ich den Kuss dir dank.

Im Sonnenkuss tanzen die Blüten Arkadiens;
Ists die Tochter Lucias, ists ihr geliebtes Land;
Geschlagen das Königreich, die Hallen junger Tage,
Die Bauten der ersten Jahre; Oh Lucie,
Königin und Mutter Lucias, dennoch Ewigkeit; -
Oh du bist ihrer geliebtes Herz.

Ja, Lucie, oh du bist die Hoffnung;
Ja, du bist zu Recht die Erbin des geliebten Tochtersterns;
Und die musischen Schwestern bringen die Lieben,
Erbaut ein neues Königreich, ists Erdens Elysium;
Und glückselig feiern sie das Fest zum Neubeginn.

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

13. Nov 2019

Ich hoffe, mit diesem Werk die Fantasie des Lesers geweckt zu haben. Interpretiert euch eine andere Welt, es ist an euch, was ihr aus diesen Worten entnimmt und schafft. Ich hatte meine Freude dabei definitiv.