Einheitsbrei

Bild von noé
Mitglied

Tage ohne Hoffnungsblau,
Leben ohne Zukunftsschau,
und das Grauen dieser Nächte
- bloßer Spielball böser Mächte -,
wenn selbst Schlaf nur Ängste bringt,
dass man mit dem Tode ringt.

Und doch muss man funktionieren,
weil die andren es nicht spüren,
wie man hochverzweifelt strebt,
dass es einfach weitergeht.
Dabei wär man besser dran,
wenn man sich wo verkriechen kann.

"Kopf hoch! Es muss weitergehn!"
"Nun lass doch mal dein Lachen sehn!"
... als wenn man so viel Kraft noch hätte,
mehr zu sein als Marionette ...
Endlos erscheint dieser Kreis,
aus dem man keinen Ausweg weiß ...

... wenn die Töne so verblassen,
dass sie sich nicht mehr hören lassen ...
... und den Bildern dieser Welt
es an Farbenvielfalt fehlt ...
Wenn man versinkt im Einheitsbrei,
ist die Seele nicht mehr frei.

noé/2016

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

12. Mär 2016

Kein Einheitsbrei ist dies Gedicht -
Das bunt und klug vom Leben spricht!

LG Axel

13. Mär 2016

Das hätte ich jetzt gerne geteilt!

13. Mär 2016

Ich kann es leider immer noch nicht teilen!

14. Mär 2016

Traurig.
Aber sags nicht mir, sag es Denis, schreib ihn direkt an ...
ICH bin in diesen Dingen vollkommen unbedarft.