Porzellanpüppchen

von Soléa P.
Mitglied

Rote Rosen – gehalten im Arm,
Blüten erzählen von Momenten –
an die ich gerne zurückdenke …

Sie verewigen Erinnerungen,
an eine Zeit zu zweit.
In der Gefühle sich erstmals trafen
und miteinander verweilten –
Sympathien sich weiter teilten.

Anmutig, ja liebevoll,
die Figur – zerbrechlich.
Aus Porzellan und zarten Farben,
fließend die Form, doch ohne Gesicht –
was mich gefühlvoll sehr anspricht.

Die Statuette – klein und fein –
hat ihren Platz gefunden.
Sieht hübsch und doch verletzlich aus –
ein Andenken an schöne Stunden.

Quelle: Soléa P.
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

12. Aug 2018

Einen schönen Kommentar hast Du gegeben –
Mit solchen Worten, steh ich nicht im Regen …

Liebe Grüße
Soléa

12. Aug 2018

Schön, das Püppchen, mehr als nur Figur ...
schön und lieb dazu auch: Deine Literatur.

Liebe Grüße,
Annelie

12. Aug 2018

Da sag ich Danke, für Dein Lob –
Meine Wangen werden ganz leicht Rot.

Dir einen schönen Nachmittag und Grüße
Soléa

12. Aug 2018

Hallo Soléa,
ja die kleinen Erinnerungen suchen sich ihren Platz in unseren Herzen und Regalen.:)
Etwas hängengeblieben bin ich am "das mich gefühlvoll anspricht", mir würde da ein "was ..." mehr Bezug zum Gesamteindruck geben. Ist aber nur ein kleines subjektives Empfinden meinerseits.
LG
Manfred

12. Aug 2018

Danke für Dein „subjektives Empfinden“, Manfred. Ich hatte anfänglich „was“ dort stehen, aber konnte mal wieder nicht die Finger lassen und macht „das“ daraus und dann wieder „was“ …

Liebe Grüße
Soléa

12. Aug 2018

Ist Dein feines Gedicht über die Rosenstrauß-Porzellanfigur vielleicht ein Andenken, ein Denken an einen Dir besonders lieben Menschen?

Liebe Grüße - Marie

12. Aug 2018

Du weise Marie, hast die Spur erkannt. Dein „Denken an einen Dir besonders lieben Menschen?“ trifft es genau.

Sei lieb gegrüßt
Soléa

13. Aug 2018

So trägt diese eine Figur einen komplexen Erinnerungsreichtum in sich.
Trigger für Traumreisen und ein Lächeln ...

13. Aug 2018

„Trigger für Traumreisen und ein Lächeln ...“. Dem stimme ich voll und ganz zu!

Viele Grüße
Soléa

Thüringerin Erfurt
14. Aug 2018

Hallo Solea,

Das ist ein tolles Gefühl für mich das es Dir so gut gefällt. Du hast es toll beschrieben. Ich bin begeistert. Das Gedicht beschreibt auch genau mein befinden.

Liebe Grüße Ilona

17. Aug 2018

Liebe Ilona, in Worten lässt sich manches viel besser ausdrücken und kleine, feine Unterschiede, aufzeigen. Wie schön, dass wir uns einig sind!

Herzliche Grüße
Soléa

Neuen Kommentar schreiben