Zu fliegen

Bild von noé
Mitglied

Wie immer nicht, mag ich den Tag beenden,
hat er mir denn genug gegeben?
Ich lasse es nicht gern dabei bewenden,
dass Tageslicht Erlebnisbilder mir soll weben.

Wenn Ruhe einkehrt in mein kleines Domizil,
bewegen die Gedanken sich im freien Raum,
sie klingen gläsern zart, wie ein Windspiel,
das jeder Luftzug leicht bewegt im Gartenbaum.

Sie schwingen sich in wilde Dimensionen
und fallen auch in tiefsten Höllengrund,
und jeder dieser Schwünge wird sich lohnen,
und jeder Sturz birgt wieder einen Fund.

Ich bin begierig, da zu sein, wenn es passiert,
wenn Dinge endlich, endlich Formen kriegen,
eine Idee, die endlich greifbar wird,
Libellenflügel, grenzenlos zu fliegen ...

noé/2015

Rezitation:

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

12. Sep 2015

... und jeder Sturz birgt wieder einen Fund...
TOLL , noé !

LG Ralf

12. Sep 2015

Poetisch feingewobene Gedanken, leicht und tief, wunderschön!
Zitat:" Libellenflügel grenzenlos zu fliegen" :-) eine Welt aus Zauberglas …

Liebe Grüße
Mara

12. Sep 2015

Wenn Geist sich Flügel jäh beschafft -
Entstehen Werke großer Kraft!

LG Axel

12. Sep 2015

Meine Güte liebe Noe ist dies wieder ein tolles Werk, herzlichen Dank, da versinkt man gerne! LG!

13. Sep 2015

Die Vertonung werde ich mir in später Ruhe anhören. Liebe Grüße, Angélique

13. Sep 2015

...sei gnädig, Angélique ...
Danke allen für ihre Kommentare!

15. Sep 2015

Es ist schöner als nur zu lesen