Nur eine Fügung?

von Yvonne Zoll
Mitglied

Sphärisch singender
Rauch in tiziantoten
Tonatonalen
Moment abendlichen Spiels
transponierten Lichts dafür

die prälydischen
Organe allein Fugen
Untief berührter
Assonanzengefüge
Gefallener Fügung nie

Ausgewachsenes
Schrauben sich so langsam wie
Biegsam einander
wägender Wiegung seelisch
entgrenzter Symbiosen

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

13. Jan 2019

Auch hier hat es sich so gefügt:
Dass das Gedicht man lobt - nicht rügt!

LG Axel

14. Jan 2019

Momente abendlichen Spiels mit Yvonnes besonderen Wortkombinationen – beeindrucken mich sehr …

LG Marie

14. Jan 2019

Mein herzlicher Dank gilt dir, liebe Marie, selbst eine besondere Schöpferin ---

LG Yvonne

14. Jan 2019

Eine ganz besondere (Orgel)fuge
von Bach hab ich mir gedacht
beim Lesen Deines Gedichts ...
der Zeilen: schöne, kluge ...

LG Annelie

14. Jan 2019

https://www.bing.com/videos/search?q=beethoven+heiliger+dankgesang+in+lydischer+tonart+youtube&view=detail&mid=DA990913A738BA8444B3DA990913A738BA8444B3&FORM=VIRE

Danke!! LG Yvonne

15. Jan 2019

Danke auch, Yvonne. Hab 's kopiert und freu mich drauf.- Hab es gefunden - unter "Beethoven, op. 132, 3rd mvt., Heiliger Dankgesang, string quartet (bar-graph score)". Wundervoll - und nochmals Dank.

LG Annelie

16. Jan 2019

Deine wägende, wiegende Seele, sie
erzählte von Musik...
Die meinige hat der Fuge, ( nein, nicht von Bach, sondern eher von Reger ), vielerlei tiefsinnige Themen entdeckt, doch sie nicht alle bis zu Ende verfolgen können.
Wie hat mal ein Dozent nach dem Lesen meiner Arbeit gesagt: "Ich hab geschwitzt und musste einen Schnaps zu mir nehmen, um alles mitzukriegen, und dann auch noch gern eine Eins hinzuschreiben".
So sei dir mit Wonne dasselbe zugesprochen.
LG Uwe

16. Jan 2019

Ich würde dir ja - mit meinem breitesten Grinsen und Dankeschön - meinen selbstgemachten Eierlikör empfehlen ;) …

LG Yvonne

17. Jan 2019

Aha, du kennst die Qualen des Tantalos
und wendest das Wissen an...
LG Uh