Verpennt

von Sigrid Hartmann
Mitglied

Es hüpft ein Hase durch das Feld,
schaut ganz erschrocken in die Welt.
„Ach je!“ ruft er. „Ach hol's der Geier!
Ich hab verpennt, vergaß die Eier!

Schon Donnerstag, ich schaff's nicht mehr,
wo krieg ich bunte Eier her?
Selbst im Discounter das Regal
ist ausgeräumt – und zwar total!

Kein Huhn, das jetzt noch liefern kann,
was bin ich für ein armer Mann!“
Kein Ei – da sah Papier er liegen,
der Flieger wollte zwar nicht fliegen,

drum bastelte er eins, zwei, drei
ein buntes OSTERgamiEI!
Das legt er in das Osternest,
geht pennen bis zum nächsten Fest!

Ich wünsche euch allen ein schönes Osterfest!

Interne Verweise

Mehr von Sigrid Hartmann online lesen

Kommentare

13. Apr 2017

Danke, Sigrid, für das lustige Ostergedicht, das ganz enorm die Stimmung hebt - bei diesem trüben Wetter.
Und natürlich auch für die guten Osterwünsche.

Auch dir ein frohes Osterfest - mit (hoffentlich) viel Sonnenschein!
LG Annelie

13. Apr 2017

Ein schönes Osterfest auch Dir!
(Die Krause wünscht sich Eier-Bier ...)

LG Axel

14. Apr 2017

Dir auch, liebe Sigrid!
Aber werden da die Kinder nicht enttäuscht sein?
Wie erklärt man ihnen, dass die Hühner wegen der Vogelgrippe im Stall bleiben müssen, der Osterhase aber nur Freilandeier verwendet?
(Übrigens hat er darum auch verschlafen: Kein Hahn hat nach ihm gekräht!)

14. Apr 2017

Frohe Ostern,
ob mit oder ohne Eier
das interessiert selbst nicht den Geier... :-)
Liebe Grüße
Soléa