April ✓ Aprilgedichte Sammlung »...der weiß nicht was er will« Gedichte

empfohlene Aprilgedichte
von Rainer Maria Rilke
von Heinrich Seidel
von Tilly Boesche-Zacharow
neue Aprilgedichte
von Peter Hort
von Peter Hort
von Olaf Lüken
die schönsten Aprilgedichte
von Annelie Kelch
von Olaf Lüken
von Annelie Kelch
von Annelie Kelch
Mitglied

Ich mag die wandelbaren Tage, wenn der Nebel fällt
und sich…

von Olaf Lüken
Mitglied

Über Gärten, Täler, Seen,
seh ich Wandervögel ziehn.

von Sigrid Hartmann
Mitglied

Es hüpft ein Hase durch das Feld,
schaut ganz erschrocken in…

von Annelie Kelch
Mitglied

Wir sind wie Gras -
wenn man uns niedertrampelt …;
es…

von Willi Grigor
Mitglied

Auf dem Wasserstreifen vor dem Eis,
das dünn ist, dem die…

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

Du liiiebe Zeit! Ich krieg zu viel:
Allmählich wird man ganz…

von Eva Klingler
Mitglied

Rose Buschwind ist mein Name
verehrter Herr
verehrte…

von Monika Laakes
Mitglied

April wartet
auf liebliche Düfte,
den der Mai…

von Heinrich Seidel
Bibliothek

April! April!
Der weiß nicht, was er will.
Bald lacht…

von Olaf Lüken
Mitglied

Das Oktoberfest wurde abgesagt
Was Schausteller und Gäste…

von Rainer Maria Rilke
Bibliothek

Wieder duftet der Wald.
Es heben die schwebenden Lerchen…

von Eva Klingler
Mitglied

so betrachte die Bilder
wohl selbst gemalt
doch

von Annelie Kelch
Mitglied

Das gibt es – und ist kaum zu fassen:
Der Oberförster kann '…

von Angelika Wessbecher
Mitglied

Mittagszeit.
Der See
blinkt am Horizont.
Das…

von Joachim Ringelnatz
Bibliothek

Es fiel einmal ein Kuckucksei
Vom Baum herab und ging…

von Eva Klingler
Mitglied

Lernst du mir wie man Tunnel gräbt und
in die Unterwelt sich…

von Tilly Boesche-Zacharow
Bibliothek

Eins läßt sich vom anderen nicht trennen -
nennst Du mich…

von ulli nass
Mitglied

es ist nicht einerlei
in mir sind mehr als zwei
die…

von * noé *
Mitglied

Klingt das nicht wieder sehr nach Winter?
Eispickelhart der…

von Rochus Stordeur
Mitglied

manchmal sind die graupelschauer
kleiner hagel nicht so kalt…

von Robert K. Staege
Mitglied

kirschblüten
perlen im licht
aus dem goldflieder…

von Klaus Mattes
Mitglied

Ober-Ostern zwischen Unter-Ostern und Weschnitz
Liegt am…

von Peter Hort
Mitglied

wer weiß:, wer dort ganz oben ist:,:
auf dem Mars oder:,…

von Peter Hort
Mitglied

Wer war ich,,,der alleine stand:,
Als wüstenfuchs:,im…

von Alf Glocker
Mitglied

Wie? Wo? Wenn und aber!
Habt ihr nicht die Nacht bestellt?…

von Alf Glocker
Mitglied

Goldgelb duftet der April,
wiegt die Blütenstirn im Wind,…

von bernd tunn tetje
Mitglied

Schon lange hell.
Flasche leer.
Liegt betrunken.…

von bernd tunn tetje
Mitglied

Ist gelaufen.
Verdacht real.
Geschätzte Zeit