Großmächtiger Irrsinn

von * noé *
Mitglied

Mit Bomben gegen Giftgas ankämpfen –
nur kranke Gehirne können sich das ausdenken!
Gehirnakrobaten? Militärs? Noch Menschen? –
die Bomben in staatsfremde Ziele lenken ...?!

Man stelle sich vor, dass jetzt Assad
die irische Brexit-Grenze bombardiert,
das gälte als Übergriffs-Angriffsakt,
die Weltbevölkerung wäre schockiert!

Oder auf Trumps Nationalgebiet
Krieg gegen die Waffenlobby führt ...
Oder wie das „der Franzose“ wohl sieht,
weil der Muslime in Vorstädten isoliert,

und würde deshalb mit Raketen beharkt,
weil Assads Verbündeten das nicht schmeckt ...
Die Welt erläge wohl einem Infarkt,
wäre kopf-, hilf- und rettungslos verschreckt.

Nun mischt sich die NATO in Syrien ein,
in den jetzt siebenjährigen „Bürgerkrieg“
(was sie sowieso tat, aber „geheim“,
was trotz allem nicht unbeobachtet blieb).

Ist das jetzt vielleicht kein Kriegsverbrechen?
Wie wird Putin, und wie Erdogan re-agieren?
Ich weiß nicht, was Westler sich davon versprechen ...
Wer wird – wie und wo!! – den nächsten Schlag führen?

Ein denkender Mensch hat darauf keinen Reim.
So ein Angriff kann nur die Fronten verhärten,
er kann nicht wirklich zielführend sein.
Erst die Nachwelt wird diesen Schritt bewerten ...

© noé/2018

Buchempfehlung:

[numberofpages] Seiten / Taschenbuch
EUR 10,80

Interne Verweise

Kommentare

14. Apr 2018

Der Krieg bleibt immer ein Verbrechen!
(Dazu Beleg für Geistes-Schwächen …)

LG Axel

15. Apr 2018

...Gedicht finde ich sehr gut!

Nur was die "Nachwelt" betrifft...da bin ich mir nicht so ganz sicher...
wird es denn noch eine geben wenn diese Oberdeppen so weitermachen??

15. Apr 2018

...nach einem III.Weltkrieg??
Hast Du schon mal vom Meteoriteneinschlag in Yukatan gehört? Der führte zu einer Art "Atomarem Winter" und zum Aussterben von über 90% aller Arten auf der Erde...
Nach einem III.Weltkrieg wird es keine Menschen mehr geben - leider (oder Gott sei Dank?)
Und für die Herausbildung einer neuen, "intelligenten" Lebensform hat der Planet keine Zeit mehr - solange existiert die Sonne nicht, in der Form, wie sie dem förderlich sein kann.
Wenn wir es jetzt nicht schaffen diese einmalige Chance zu nutzen, dann war's das...
"Bitte Lesch's Kosmos anschauen", das würde ich allen diesen ganz hervorragenden Staatschefs raten (Macron, Merkel, Trump, Erdogan, Kim Yong Un, Xi Jinping, usw. Dann würden vielleicht auch die begreifen, wie unglaublich wertvoll eine derart seltene Konstellation von Erde, Sonne, Mond ist. Das kann man nicht wie eine Selbstverständlichkeit behandeln. Das ist mehr als gefährlich...

LG Alf

15. Apr 2018

Naja ... dann wäre ja für "Weltfrieden" gesorgt ...
wenn auch auf zynische Art und Weise ...
Ach, und Info: Aus sehr persönlichen Gründen ist der Herr Prof. Lesch bei mir aber sowas von unten durch ...!
(Der Herr wissen, wovon ich rede, oder?)

15. Apr 2018

* noé *, du fasst die Empörung
in die richtigen, treffenden Worten,
sprichst mir aus der Seele ...

Liebe Grüße Marie

15. Apr 2018

Wenn's zum dritten Mal knallt, kommt nichts mehr –
Soviel Leben und Kraft gibt die Welt nicht her …

Liebe Grüße
Soléa