Summer solstice

von Angélique Duvier
Mitglied

Unerwähnt blieb
dieser schöne Tag
mit hoher Mittagshöhe,
ein jeder wohl die Sonne mag,
trotz heftigem Geschwitze.
Stunden voller Idylle
am einundzwanzigsten Juno,
in harmonischer Stille
waren alle recht froh,

denn die Sonne wendete sich,
ohne den Sommer zu beenden,
oder sie gar dem Winter wich
und ließ sich auch nicht versenken.
Nächstes Jahr kommt sie wieder,
die Sommersonnenwende,
mit duftendem weißen Flieder.
Jetzt ist mein Gedicht zu Ende.

Copyright© Angélique Duvier, Alle Rechte vorbehalten, besonders das Recht auf Vervielfältigung und Verbreitung, sowie Übersetzung. Kein Teil des Textes darf ohne schriftliche Genehmigung des Autors reproduziert oder verarbeitet werden!

© Angélique Duvier

Buchempfehlung:

210 Seiten / Taschenbuch
EUR 10,80
212 Seiten / Taschenbuch
EUR 10,80
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Angélique Duvier online lesen

Kommentare

14. Jul 2017

Der Sonne schön ihr Lied gesungen!
Die strahlte - denn es war gelungen!

LG Axel

14. Jul 2017

Wie schad', dass dein liebes Gedichtchen schon zu Ende ist,
jedoch der Sommer hoffentlich lange noch die Flagge hisst.

Liebe Grüße,
Annelie