Ohne Liebe leben

von Uwe Röder
Mitglied

Ohne Liebe
leben ist wie
totes Leben,

trauriger
als Leben
toter Dinge.

Berg und Wolken
fassen sich
an ihren Händen,

Ost- und Südwind
mischen ihren
Atem,

kalter Schnee, er
kitzelt mit Bedacht
die Zweige,

selbst der ferne Mond
küsst einen
See,

es ist nicht auszumachen,
wer von beiden mehr
erschauert.

Wie erst wir,
wir
leben!

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise