Krause scaltet sic ein

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

Frau Krause! Lassen Sie Ir Bier:
Irgendwas stimmt doc nict ier?!
One DEN Bucstaben ist‘s Mist –
Die Screiberei ersceint ser trist …

Für undert Euro und zen Bier
Trat Krause – in Aktion! Bei mir …
(Die mact sic gut als Detektiv –
Nur im Fall „ausputz“ get es scief …)

NUN haut es wieder hin? HA! Fein –
Was – DAS DA soll der TÄTER sein?!
Das kommt vom Suff – ewig Ihr Durst –
„Quatsch! Is ne HAUSMACHERWURST!“

Buchempfehlung:

200 Seiten / Taschenbuch
EUR 14,99
145 Seiten / Taschenbuch
EUR 8,50
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

14. Dez 2019

Wer seine Wurst im Hause macht,
der, zuletzt, ganz gut gelacht!

LG Alf

14. Dez 2019

Mich hält ja Krause für ein Würstchen -
Drum fegt sie nicht mal mit 'nem Bürstchen ...

LG Axel

14. Dez 2019

„Hausgemacht“ würzig, deftig:
und die Krause wird schön kräftig …

Liebe Grüße
Soléa

14. Dez 2019

Ach, extrem kräftig ist die ja immer gewesen -
AUA! - Frau Krause - nicht der Besen ...

LG Axel

14. Dez 2019

Mich lässt ja Krause gerne sausen -
Vor allem in den Fußball-Pausen ...

LG Axel

15. Dez 2019

Auch Häuslebauer (Hausmacher) können leckere Leberwürste fabrizieren.
Herzliche Adventsgrüße
Olaf

15. Dez 2019

Frau Krause ist die Wurst ja "WURST!" -
Sie kümmert sich bloß um den Durst ...

LG (auch zum Advent) Axel