Seelengarten

von * noé *
Mitglied

Eng schließen Schwingen sich
um wehes Werben in der Brust -

der Engel steht geduldig,
- er schaut den Fluss der Tränen -
ein wildes Sehnen steigert sich zur Lust.

Im Chrysanthemenduft verweht die Zeit.
So viel blieb ungesagt ...

Durchlässig brechen Dämme,
ersticken Schwingen jeden neuen Schlag -
und näher kommt der Cherub.

© noé/2015 Alle Rechte bei der Autorin

Persönlich sechs Monate mit Zeitbezug

Buchempfehlung:

[numberofpages] Seiten / Taschenbuch
EUR 10,80
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare