Spätherbst

von Verona Bratesch
Bibliothek

Anders als sonst ist heuer der Blätterreigen.
Mittagsfinsternis weht durch den Raum,
kein Gruß aus sonnigen Städten verirrt sich zu mir.

Ich sehe dich vor mich hin, die Sträucher am Fenster
verbluten im Wind.
Mutter, zart wie ein Spinngewebe
aus den Armen des Todes lächelst Du mir zu.

Veröffentlicht / Quelle: 
SILHOUETTE LITERATUR-INTERNATIONAL No. 22 /1984
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

26. Aug 2015

In den nächsten Tagen und Wochen wird es noch mehr von Verona Bratesch geben. Ihre Tochter Juliana Modoi ist auch in der Bibliothek von LiteratPro. Sie bedient sich einer ganz ähnlichen Sprache- kann ich Dir nur empfehlen.