Urlaub – ganz fabelhaft!

Bild von axel c. englert
Mitglied, Moderator

Ein Yeti fühlte sich nicht fit:
Diese Kälte! Nicht der Hit…
Den ganzen Tag nur Eis und Schnee!
Dazu sture Gipfel - Touristen! Nee…

Eben fällt mir (brühwarm!) ein –
Ich bin ja Mitglied – im „Verein –
Für Tiere, die es gar nicht gibt“ –
Und die trotzdem sehr beliebt…

Vielleicht könnt’ ich mit einem tauschen?
Ich werde mal mit Nessie plauschen!
(Wir quatschen sonntags, via Skype –
Bei uns tobt voll der Technik – Hype…)

Nessie traf ein, mit langem Schal:
300 Meter! (Hals wie Aal…)
Der Yeti sauste zum Loch Ness:
Badeurlaub! Aus mit Stress!

2 Tage hat das funktioniert –
Nessie hat sich amüsiert…
Doch bald bekam sie kalte Flossen –
Hat arg geniest – und kaum genossen…

Auch Yeti raufte sich die Haare:
Strandurlaub? War nicht das Wahre!
Tausende tumbe Touristen!
Dazwischen dreiste Journalisten!

Er kehrte daher (flugs) zurück –
Sein Bergblick schien ihm wieder chic!
Nessie fand Wasser un – verfroren
Besser als Eis: Es schont schon Ohren…

[Nun plant man schön für nächstes Jahr:
(Erneut per Skype jenes geschah…)
Dann Wolpertinger reist zum Himalaya –
Loch Ness VERStärkt die Biene Maja…]

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise