FÜR DIE KLEINEN(?) und KOMMENTAR

von Alfred Krieger
Mitglied

Osterhäschen, Mümmelnäschen,
malt mit einem zarten Gräschen
an … Frau B. Huhns frische Eier,
dass sie bunt zur Osterfeier.

Fleißig schafft es schon seit Tagen
ohne Murren, ohne Klagen …
Kunstbegabt, mit eig'ner Note
malt des Mümmelhäschens Pfote …

Osterhäschen, Mümmelnäschen,
gönn' dir doch ein kleines Gläschen
frischgezapften Morgentau's …
Eine noch so kleine Paus'
(Du wirst sehen!)
wirkt entspannend, schenkt Ideen!

Osterhäschen, Mümmelnäschen,
hier schreib' ich bei einem Tässchen
Kaffee von Dir diese Zeilen …
… Male weiter – ohne Eilen …

Doch, wenn dann – zum Osterfest -
was übrig bleibt -
bring' mir den Rest!

KOMMENTAR

„Kitschig“ nennt Ihr diese Zeilen?
Nun, so muss ich mich beeilen
ohne Zorn und ohne Klagen
Euch zu stellen diese Fragen:

Uns'rer Welt, der niemals heilen,
die wohl krank – nicht erst seit Tagen -
hilft ihr Nörgeln, Weheklagen?

Ist nicht besser zu vertrauen,
wie die Kleinen sie zu schauen?
(Wenigstens dies dann und wann?
… Selig der, der dies noch kann!)

Ist es Aufgabe der Kunst,
dass sie zusätzlich verhunzt?
Dass dem garst'gen Weltenlauf
sie noch Schreckliches setzt auf?

Wo Vernunft als einzig wahr,
lauert zweifellos Gefahr,
mythenhaftes Seelenschwingen
aufzuopfern „wicht'ger'n“ Dingen …

D'rum – gestattet mir die Flucht -
dem, der nie das Leichte sucht,
in der Kindheit lichten Auen
nach dem Häschen auszuschauen!

entstanden im April 2000

Tuschezeichnung, coloriert vom 8.4.2000

Rezitation:

Rezitation: gelesen am 15.4.2017
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

16. Apr 2017

Gar nicht kitschig,
Auch nie glitschig ...
Dazu kommt der Kommentar
Prima an - denn er war wahr!

LG Axel

16. Apr 2017

Ja, ja und dreimal JA!
Toll geschrieben - und rezitiert!
Feier schön!

26. Apr 2017

Wahr und wunderbar und total unkitschig - erinnert mich an ein Bilderbuch aus meiner Kindheit, es hieß Häschenschule.
Auch sehr schön deine Rezitation und die Zeichnung.
Liebe Grüße, Marie

13. Mai 2017

Was du schriebst, nicht nur für die Kleinen,
ist auch wahr, man wirft nicht mit Steinen.
die mit Wahrheit sich bemühen
und vor Eifer dabei glühen !
Deshalb. mache da schön weiter,
auf der Fantasien - Leiter,
die uns alle, hoch erfreut,
niemals hat das je bereut !

18. Mai 2017

Hier bedank' ich mich bei allen,
denen dieses Werk gefallen,
die mit Wohlwollen es lasen -
mein Gedicht vom Osterhasen!

Liebe Grüße vom Alfred