Der Schleim

von Alf Glocker
Mitglied

Das tägliche Leben ist eine Abfolge unerklärlicher
Ereignisse – und je neutraler und ehrlicher
wir sie betrachten, desto unerklärlicher werden
alle Ereignisse auch noch, hier auf Erden!

Selbstverständlich finden wir dafür Erklärungen
und wir erteilen uns dazu allerlei Ehrungen,
wenn wir, womöglich, von Berufs wegen erfinden:
Es ist alles, so wie wir es sehen, direkt vorhanden.

Aber wir prüfen nicht wirklich unparteiisch nach
was da passiert ist, denn wir sind ja „vom Fach“ –
wir haben uns selber zu Großverstehern ernannt,
deshalb sind uns die Vorgänge so gut bekannt!

Doch uns mit uns kritisch auseinanderzusetzen,
das würde uns verdammt in der Ehre verletzen!
Da bleiben wir lieber stolz und haben alles im Griff,
doch in der Wirklichkeit, da liegen wir schief!

Wir behaupten nur, wir verkünden und wir tönen
laut: „Dies ist die Welt des Guten und Schönen!“
Inzwischen geschieht, was geschehen soll, geheim,
während wir uns suhlen im haltlosen Schleim!

Veröffentlicht / Quelle: 
auf anderen webseiten

Buchempfehlung:

398 Seiten / Taschenbuch
EUR 14,80
536 Seiten / Taschenbuch
EUR 16,80
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

15. Jun 2017

Die Suhlerei kann kaum es sein -
Der Mensch ist schließlich ja kein Schwein ...

LG Axel

15. Jun 2017

Er sollte wirklich keines sein -
doch manchmal ist es dumm, gemein...

LG Alf