Erleichterung

Bild von Robert Staege
Bibliothek, Mitglied

Ein banges Ahnen sich regt,
als hätt‘ in ewigen Fernen
weit hinter Lichtern und Sternen
sich etwas Dunkles bewegt.

Mein ganzer Blick ist verengt;
ich fühle ob meinem Leben
ein finster dräuendes Streben,
das mir die Seele bedrängt.

Da nahet Hypnos sich leis‘,
nimmt weg die brennenden Sorgen,
webt um mich her bis zum Morgen
den magisch schützenden Kreis.

Geschrieben am 9. Juli 2020.

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise