Von der Stange

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

EINSATZ! ALARM! Was ist denn bloß?!
ES BRENNT! Wir müssen SOFORT los!
DIE STANGE RUNTER! ALLEZ HOPP!
Passt das denn nicht in euren Kopp?!

Stattdessen machen alle BLAU?!
So einen STAU braucht keine SAU!
Wie? Die Rutschbahn wär derzeit BLOCKIERT?!
Du liebe Zeit – wenn‘s stark pressiert …

(FRAUEN UND FEUERWEHR! Ein Witz –
„POLEDANCERIN“ war diese Schmitz?)
[Wie? „MISOGYN“ sei mein Gedicht?
Na, anders ging der Gag doch nicht …]

Buchempfehlung:

116 Seiten / Taschenbuch
EUR 7,00
145 Seiten / Taschenbuch
EUR 8,50
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

15. Okt 2019

Strapaziös, sehr strapaziös. Jeder hat so seine Grenze, sagte ich dem Lehrer Lenzen.
Morgen werd' ich mal wieder die Schule schwänzen !!!
Gerne gelesen !
HG Olaf

15. Okt 2019

Frau Krause schwänzt den Hausputz hier -
Die stapelt Glühwein jetzt zum Bier ...

LG Axel

16. Okt 2019

Von der Stange ist das nicht:
Zu besonders, dein Gedicht …

Liebe Grüße
Soléa