UN-hinter-fragbar?

von Yvonne Zoll
Mitglied

Leichte Lasuren
Im Ozellen-Ozean
Schmelztiegel verkohlt
Unausgegoren und aus
Entitäten erkoren

Sekuritäten
im gelüfteten Hutrand
Krempen geborgen

in emaillierten
Wortschmelzkrusten Formation
erkalteten Winds

Gerechtfertigte
Wunder wachsen wie Wunden
Starrer Legenden
Extrem der Umschlag plötzlich
die vergeblichen Mühen

Kompakt wie Quarzsand
aus Jahrmillionen Stimmen
unhinterfragbar
wirkt leises Bezeugen im
Dickicht binären Dschungels

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

16. Jan 2019

Ja, DER Dschungel(,) er(-)scheint dicht -
Macheten-Macht macht dies Gedicht ...

LG Axel

16. Jan 2019

Welcome to the United Nations...

Y, du warst, bist, bleibst besonders.
LG Uwe

17. Jan 2019

Du? Hinterfragst alles, weckst Neugier, mit nie gelesenen Wortkombinationen, die abstrakte Bilder malen, klasse ...

LG - Marie

17. Jan 2019

Ein Lichtorgan ist Dein Gedicht,
dem Dasein, hinter allen Dingen, auf der Spur,
wenngleich der Dschungel lediglich binär - und schlicht ...
unhinterfragbar bleiben Wunder, die aus Wunden wachsen nur.

Merci für dieses grandiose Feuerwerk aus Gedanken.

LG Annelie

19. Jan 2019

Und ich danke dir herzlich für deinen lieben Kommentar.

LG Yvonne