Warum?

von Ekkehard Walter
Mitglied

Warum bin ich hier
und Du, mein Gott, bist nicht bei mir?

Warum lebe ich auf Erden
und was soll einmal aus mir werden?

Warum so viel Leid und Weh?
Ach, so Vieles ich nicht versteh.

Warum, so frägst Du? Sei gewiss
Ich habe stets alles im Griff.

Auch in Deinen schwersten Tagen
sei getrost, Du wirst von mir getragen.

Einst kommt der Tag, da Du nicht mehr frägst : Warum?
Weil Du mich dann verstehst: Darum.

Auch im Glauben und Vertrauen gibt es manchmal Zweifel, da brauchen wir dann Trost.

Veröffentlicht / Quelle: 
bisher ohne

Buchempfehlung:

[numberofpages] Seiten / Taschenbuch
[numberofpages] Seiten / Taschenbuch
EUR 8,50
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Mehr von Ekkehard Walter online lesen