Von hinten gesehen

Bild von Monika Laakes
Mitglied

Von hinten gesehen. Ein atlethischer
Mann mit maßgeschneidertem Anzug,
leicht wirren weißblonden Haaren, die
oberhalb der Ohren wie eine Kappe die
linke Stirn überragen. Von hinten gesehen.
Nichts Außergewöhnliches. Nicht einmal
die oft erwähnte Aura jener Erleuchteten
blendet. Was ist nur dran, an diesem
Mann? Seh ich ihm über die Schultern, seh
ich Menschen. Köpfe, Köpfe, die wie ein
Schwarm zusammenkleben in Anbetung
dessen, der mir den Rücken zeigt. "Herz
ist Trumpf" - Annäherung an Luther geht
fehl. "Dumpf ist Trumpf" - Motto der
Buschtrommel kommt jenem Phänomen
näher. Womit trumpft er auf, dieser Don-ald?
Wenn seine Zoten nicht so real daherkämen,
sozusagen als Schwarzer Humor, könnte ich
unentwegt lachen. Er bellt! Applaus! Er
zischelt! Applaus! Er grölt! Applaus! Er
kotzt Worte in die Menge! Tosender Applaus!
Meine Erinnerung an Dokumentationen jener
Zeit, als Szenen auftauchten... Er bellt! Applaus!
Er zischelt! Applaus! Er grölt! Applaus! Er
kotzt Worte in die Menge! Tosender Applaus!
Da ballt sich mein Magen zusammen. Alles
ist im Fluss. Es gibt keine Wiederholung. Alles
wandelt sich unentwegt. Wie? Warum? Wohin?
Weit, weit entfernt liegt der Kontinent, dessen
Präsident uns mit Lichtgeschwindigkeit beim
Wickel nimmt. Die Welt ist groß, die Welt ist
klein, wir sind entfernt und dennoch hundsgemein
verbunden. Heilt Zeit alle Wunden? Geduld,
Geduld, warten wir's ab. Jedoch mit Sicherheit
bringt uns der, dessen Rücken ich betrachte,
mächtig auf Trab. Panta rhei. Es läuft - oder
auch nicht - so ab. Papperlapapp? Papperlapapp!

Hab das Foto heute, am 17.01.17 in der WAZ entdeckt.

Mehr von Monika Laakes lesen

Interne Verweise

Kommentare

18. Jan 2017

Guten Morgen und lieben Dank an Euch für die Klicks.
Noch einen schönen Tag und
LG Monika

18. Jan 2017

Wenn ich an Übermorgen denke, liebe Monika, fange ich an zu schwitzen. Ich glaube es ist Angstschweiß...!!!
LG Soléa

18. Jan 2017

Das kann ich nachempfinden, liebe Solea. So gerät alles ins Trudeln. Was sich neu formieren wird? Das weiß auch kein Sterndeuter. Da ich wieder eine Freundin verloren habe, gestern kam die Nachricht, gerät die Politik ein wenig in den Hintergrund. Und es ist m. E. besser, sich nicht schon vorher die Nerven zu ruinieren. Die braucht man dringend für noch brisantere Situationen. Das sind nur meine schlichten Gedanken. Dank Dir für Deine Worte.
LG Monika