Nach dem Gewitter

von Peter H. Carlan
Mitglied

wenn der Donner grollt,
schlagen die Blitze ein Rad
zwischen den Wolkentürmen

wenn die Regentropfen
auf dem Blätterdach Quickstepp tanzen,
verstummen die Lerchen

wenn der Mond mich zeichnet
mit silbernem Strich
knistert die Stille schon im Gebälk

wenn die Nacht kommt
wispern die Wälder leiser,
flüstern die Vögel vom Tod

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

18. Feb 2020

Doch wenn (meint "als") dein Gedicht mir vor Augen kam, hab ich mich darüber sehr gefreut.
Warum?
Weißt du selber, man spürt es selbst, wenn einem etwas gelang.
LG Uwe