Uferlos

von * noé *
Mitglied

Silberfäden … Tropfenspur …
Bei Regen wiederhol ich nur
Bilder, die im Innern bleiben,
dort zur Wiederholung neigen.

Und es fällt ja auch das Nass,
netzt die Bäume wie das Gras,
wässert Trockenheit, bringt Leben,
irdischer Natur nur Segen,

Mensch schätzt es, gar sehr das Vieh …,
endet irgendwann und -wie.
Doch falls nicht, wird es zur Flut,
die selbst Flüssen nicht guttut.

Reißend wird der Bach und schäumt,
wieder hat der Mensch versäumt,
der Natur ihr Recht zu geben –
nun vernichten Fluten Leben,

denn was über Ufer tritt,
reißt so ziemlich alles mit.
Tönt dann Kritik beträchtlich laut,
wird selben Orts doch neu gebaut.

Es scheint, als wenn Mensch schnell vergisst,
wie unberechenbar das ist
in (s)einer regulierten Welt,
wenn Regen silberfädig fällt.

© noé/2017

Interne Verweise

Kommentare

17. Jul 2017

Gern holt sich die Natur ein Stück
Von dem, was Mensch ihr stahl, zurück ...

LG Axel

17. Jul 2017

Wie recht du hast ... "wird selben Orts doch neu gebaut", darüber wunbdere ich mich auch.

LG - Marie

Neuen Kommentar schreiben