Auf samtweichen Händen

von Alf Glocker
Mitglied

Maske in Rot, Maske in Blau,
Maske in einer seltsamen Frau,
Maske vor dem was du nicht siehst,
komisch, daß du vor Masken nicht fliehst!

Masken sind schön, Masken sind fein,
Masken halten die Stuben rein,
Masken sollst du vor allem loben,
das Beste sind die Masken von oben!

Masken sollst du mit Freude tragen,
Masken lassen dich manches wagen,
Masken sind dir verlässlich treu?
Wer nicht glaubt, dem ist das nicht neu:

Masken werden bei Geburten verteilt,
Masken sind für dich nur gestylt,
Masken kannst du dafür verwenden:
für’s Tragen, auf samtweichen Händen!

Veröffentlicht / Quelle: 
Auf anderen Webseiten

Buchempfehlung:

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

18. Sep 2015

Masken halten Stuben rein -
Dann muss ja Krause gar nicht sein...
Dein Gedicht, ganz ungeschminkt,
Wieder mal zum Kern vordringt!

LG Axel

18. Sep 2015

WAU !
Kompliment
Gut , wenn Maske ! Mann erkennt ...
Grüße in den Tag
Eva

18. Sep 2015

Wieder ist dir ein sehr gutes Gedicht mit Tiefe und starker Aussage gelungen,lieber Alf!
Liebe Grüße,
Angélique